MYHALYCON
omsi2-man-dn95_de_2d.jpg
Entwickler: Halycon Media
Format: PC-Steam
Erscheinungsdatum: 27.11.2019
Dateigröße: 8 MB
Version Download: Steam

Kaum ein Bus dürfte ein Stadtbild so geprägt haben wie der MAN DN95.

Dieser Doppeldecker-Bus, der eigentlich MAN ND202 heißt, gehört zu Berlin wie das Brandenburger Tor, der Reichstag oder der Fernsehturm.

Er bot 71 Passagieren Sitzplätze, weitere 21 konnten stehend befördert werden.
Jetzt wird dieser Bolide erstmal in OMSI2 Dank des AddOns MAN DN95 einsetzbar sein.
Den Prototypen entwickelten MAN (Fahrwerk) und ABB Henschel (Aufbau) bis 1994 und lieferten ab 1995 die Serienproduktion aus.
Es gab gleich mehrere Neuerungen wie die Niederflurbauweise, die Innenschwenktür hinter der Hinterachse oder die LCD-Anzeige, die einige Modelle hatten.

Speziell für einen schnelleren Fahrgastwechsel erhielt der Bus eine 3. Tür hinter der 2. Achse.
Bei seiner Konstruktion wurden auch mobilitätseingeschränkte Fahrgäste beachtet.
Der Doppeldecker wurde erstmals in Niederflurbauweise ausgeführt.
Dadurch trug er den stolzen Titel:
Weltweit erster Niederflur-Doppeldecker, der seine Premiere bei den Berliner Verkehrsbetrieben BVG erlebte.

Insgesamt 86 Fahrzeuge erhielt die BVG und setzte diese bis 2010 ein. Abgelöst wurde diese Fahrzeugserie durch seinen bekannten Nachfolger – dem MAN Lion’s City DD, der im AddOn Berlin X10 zum Einsatz kommt.
So oft und gern das Fahrzeug eingesetzt wurde, es gab auch ein großes Defizit – seine Höhe.
Mit 4,12m konnte das Fahrzeug in Berlin nur ausgewählte Brücken unterqueren, die zuvor überprüft und freigegeben wurden.
Eines seiner Hauptmerkmale war der laute Klang des stehenden Motors im Unterdeck, welcher nicht jedem Fahrgast gefallen haben dürfte. Dennoch war der Bus bei den Berliner/-innen beliebt.

Nach seinem Dienst bei der BVG, bauten viele Unternehmen die Fahrzeuge in Sightseeing-Varianten um, welche im Sommer mit offenem Dach, damit die Gäste im Oberdeck einen guten Blick auf die Sehenswürdigkeiten hatten, durch die Stadt fahren. Somit ist das MAN DN95 ein Stück weit international geworden, das Fahrzeug ist heutzutage in mehreren Städten in Europa im Einsatz.
Natürlich sind mehrere Sightseeing-Repaints Bestandteil des AddOns.
Zahlreiche Varianten, die detailgerechte Umsetzung und die originalen Sounds runden dieses AddOn ab.

Features:

•    Vorbildgerechte Umsetzung des legendären Busses MAN DN95 (Wagennummer 3045)
•    Zahlreiche Varianten wie Prototyp (Wagennummer 3000), Sightseeing-Varianten und Serienversion (Wagennummern 3001-3086)
•    Unterschiedliche Lackierungen inkl. Berliner Traditionsbus und zukünftig erscheinende epochengerechte Werbungen (weitere Werbungen werden laufend hinzugefügt).
•    Fahrbare und statische Versionen
•    Flipdot Aussenanzeiger / LCD-Anzeiger (wagenabhängig)
•    Almex A90 Fahrscheindrucker mit RBL bzw. IBIS 2
•    Originale Fahr- und Motorgeräusche, Türsounds und weitere neue Geräusche

Bitte beachten Sie:
Mit dem Kauf dieses Produktes erhalten Sie von uns eine Seriennummer. Das Produkt muss anschließend über Steam heruntergeladen und aktiviert werden. Dafür ist ein Steam-Account sowie eine aktive Internetverbindung erforderlich.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Installationsanleitung.

Systemvoraussetzung
  • Installierte Vollversion OMSI 2 (Ver. 2.3)
  • Windows 7 / 8 / 10
  • Dual-Core z.B. Core i5 mit 2,8 GHz oder vergleichbar, empfohlen Quad-Core mit 3,0 GHz
  • 4,0 GB Hauptspeicher
  • 3D-Grafikkarte mit mind. 1.024 MB, empfohlen 2.048 MB
  • Soundkarte
  • 3,0 GB freier Festplattenspeicher
  • Tastatur und Maus
  • DirectX 9.0c kompatible Hard- und Software
  • Internetverbindung und Steam-Konto zwingend vorausgesetzt
Screenshots:
 
  • AddOn ist nicht im Startmenü als aufrufbares Programm eingetragen (OMSI)
  • 3D-Objekte werden mit weißen Flächen / Texturen dargestellt