MYHALYCON
2d_airbus_fam_v2.jpg
Entwickler: AFS Design
Format: PC DVD, Download PC
Erscheinungsdatum: 09.12.2010
Dateigröße: 2.415 MB

Der europäische Flugzeughersteller Airbus produziert seit den siebziger Jahren Zivilflugzeuge in den unterschiedlichsten Größenordnungen.
Aktuell reicht die Produktpalette vom Kurzstreckenjet A318 mit seinen knapp 100 Plätzen bis hin zu dem neuen Giganten der Luftfahrt, dem A380 mit seinen bis zu 550 Sitzplätzen.

Mit der Serie „Airbus Family“ veröffentlicht Halycon die beliebtesten Modelle und Varianten detailgetreu umgesetzt für den Microsoft Flight Simulator 2004 und FSX.

Airbus Family - Vol. 2 - A330 / 340 - Serie

Der zweite Teil dieser Reihe widmet sich den Langstreckenflugzeugen Airbus A330 und Airbus A340. 
Der auffälligste Unterschied der beiden Modellreihen ist die Anzahl der Triebwerke. Die A330 ist mit zwei, die A340 ist mit vier Triebwerken ausgestattet. Die Passagierkapazitäten reichen von 205 bis 440 Fluggästen. 
Aufgrund der vier Triebwerke wird die A340 auf größeren Langstreckenflügen eingesetzt, da Ihre Reichweite bis zu 14.500 km betragen kann.

Der Erstflug einer A340-300 erfolgte im Oktober 1991, ein Jahr später im November kam es zum Erstflug einer A330-300. Die beiden Modellreihen wurden parallel entwickelt, sodass viele Baugruppen und Merkmale identisch sind.

Bisher wurden fast 1.500 Maschinen beider Modellreihen von den Fluggesellschaften geordert, wovon bereits knapp 1.100 Flugzeuge ausgeliefert und in Einsatz sind.

Das AddOn für den Microsoft Flight Simulator enthält folgende Modellvarianten:

  • Airbus A330 – 200
  • Airbus A330 – 300
  • Airbus A340 – 200
  • Airbus A340 – 300
  • Airbus A340 – 500
  • Airbus A340 – 600

Zusätzlich den Airbus A330 mit Kabinen-Innenraum-Modell

Jeweils in zahlreichen Repaints unterschiedlicher Luftfahrtgesellschaften:

Industrie House     A330-200/300     A340-200/300/500/600
Air Berlin     A330-300     A340-300
Lufthansa     A330-300     A340-300/500/600
Swiss International     A330-300     A340-300/500/600
Air France     A330-200     A340-200/500/600
LAN Airlines     A330-300     A340-300
United Airlines     A330-200     A340-200
US Airways     A330-300     A340-300
China Airlines     A330-300     A340-300
British Airways     A330-200     A340-300/500/600
Qantas      A330-300     A340-300/500/600
Emirates Airline      A330-300     A340-300/500/600
Virgin Atlantic     A330-300     A340-300/500/600
Korean Air     A330-200     A340-200
Malaysia Airlines     A330-200     A340-200
Qatar Airways     A330-200     A340-200
Thai-Airways     A330-200/300     A340-200/300/500/600
Singapore Airlines     A330-200     A340-200
sowie
Grundlackierung     A330-200     A340-200
Repaint-Texture     A330-200/300     A340-200/300/500/600

Alle Modelle haben ein voll funktionsfähiges Cockpit:

  • Zwei Primärflug-Displays und zwei Multifunktionsanzeigen
  • Zwei EICAS Displays mit umschaltbaren Anzeigen
  • EICAS Displays: FUEL, ENGINE, DOORs, MAP
  • Mittelkonsole mit FMC, Radiosanzeige mit Transponder, Trimrad, Schubhebel und Triebwerkssteuerung
  • Oberes Panel mit ca. 100 real hinterlegten Schaltern
  • "Seatbelt" und "No-Smoking" Zeichen mit akustischer Untermalung
  • AUTOPILOT Funktionen: ILS, FD, ALT, VS, HDG, NAV, SPeeD, Mach, Loc, Autothrottle/ Master, QNH
  • 2D-Panel in der Auflösung 1280x720 px / 3D-Panel mit 1024x1024 px Texturen

Der FMC ( Flight Managment Computer ) enthält folgende Funktionen:

  • Neuer FMC für die Airbus A330/340 – Reihe
  • 15  verschiedene Menüs
  • Anzeige diverser Flugparameter
  • Eingabe eines Flugplanes
  • Berechnung des Kurses entsprechend Wind, Höhenangabe des Zielflugplatzes
  • Folgen von Wegpunkten
  • Kursanzeige und Autopilotsteuerung

Weitere Features:

  • Alle Modelle für Microsoft Flight Simulator FS 2004 und FSX
  • Über 60 unterschiedliche Varianten / Modelle
  • Zahlreiche Repaints unterschiedlicher Fluggesellschaften
  • Detailliertes Innen- und Außenmodell
  • Virtuelles Cockpit: Panellight, Fensterreflexionen, Hochdetailliert, inkl. Avionik zur Funknavigation
  • Panel mit FMC ( Flight Managment Computer ) und GPS ( Global Positioning System )
  • Umfangreiche Animationen (z. B. : Fahrwerk mit Federweganimation, Flaps, Slats, Spoiler, 3 Kabinentüren und 2 Ladeluken)
  • Triebwerksanimation inklusive Schubumkehr und realistischer Flugdynamik
  • Hochaufgelöste Texturen (1024*1024) mit reflektierende  Flächen, Nachteffekten und Alphatechnologie
  • Umfangreiche Lichteffekte und Außenbeleuchtung: Beacon-, Strobes-, Nav-, Landing- und Taxi- Lights
  • Soundeffekte von originalen Rolls Royce TRENT 900 Triebwerken
  • Zusätzliche Demoversionen

 

Systemvoraussetzung
  • Installierte Vollversion Microsoft Flight Simulator 2004 / FSX
  • Windows XP (inkl. SP3), Vista oder Windows 7
  • Pentium 4 / 2,0 GHz oder vergleichbar (empfohlen Core2Duo)
  • 1024 MB Hauptspeicher (empfohlen 2048 MB)
  • 3D-Grafikkarte, mit 128 MB (empfohlen 256 MB)
  • Soundkarte
  • 10,0 GB freier Festplattenspeicher
  • DVD-Laufwerk, Tastatur und Maus
  • MS-Flight Simulator kompatibler Joystick/Flight Stick mit Coolie Hat und Schubkontrolle
  • DirectX 9.0c kompatible Hard- und Software (Addon läuft unter DX9!)
Screenshots:
 
  • AddOn ist nicht im Startmenü als aufrufbares Programm eingetragen (FS9/FSX)
  • Fehlerhafte Darstellung von Flugzeugen und/oder Cockpits im FSX
  • Setup der CD/DVD startet scheinbar nicht
  • Am Ende der Installation kommt die Fehlermeldung „Fehler bei der Installation“
  • Ich habe detaillierte Fragen zu der Bedienung im Cockpit und Funktionen zum Flugzeug.