MYHALYCON
mig-29_pc.jpg
Entwickler: AFS Design
Format: PC CD
Erscheinungsdatum: 30.04.2009

In den Siebziger Jahren benötigte die UdSSR als Gegengewicht zu den westlichen Mehrzweckkampfflugzeugen McDonnel Douglas F-15 und General Dynamics F-16 einen Nachfolger zu den Abfangjägern Suchoi Su-15 und MiG-21.

Der Hersteller Mikojan-Gurewitsch entwickelte hierfür das zweistrahlige Mehrzweckkampfflugzeug MiG-29, welches am 06. Oktober 1977 sein Erstflug hatte.

Ausgelegt für den Einsatz von unbefestigten Pisten wurden bei der MiG-29 sogenannte Tore in die Lufteinlässe eingebaut, die beim Anlassen und Rollen am Boden geschlossen sind, um das Ansaugen von Fremdkörpern zu verhindern. Die nötige Luft für die Triebwerke wird durch Luftklappen auf der Oberseite der Lufteinläufe zugeführt. Außerdem verfügen die Maschinen über ein Infrarotzielsystem (IRTS Infrared Track and Search) mit Laserentfernungsmesser. Zusammen mit dem optischen Helmvisier (HMS – Helmet Mounted Sight) für die Zielzuweisung können Raketen auf Ziele abgeschossen werden, auch wenn das eigene Flugzeug in eine andere Richtung zeigt.

Seit 1982 wurden bisher weit über 1.200 Maschinen unterschiedlicher Versionen gebaut.
Die MiG-29 ist nicht nur ein äußerst wendiges und vielseitig eingesetztes Kampfflugzeug, welches in unterschiedlichen Einsatzgebieten Verwendung findet, sondern hat sich auch mittlerweile zum Exportschlager entwickelt. Mehrfach modernisiert wird diese Maschine noch heute gebaut.

Nach der Wiedervereinigung hat die Bundesrepublik Deutschland von der damaligen Nationalen Volksarmee 24 MiG-29 Flugzeuge übernommen und was somit das erste NATO-Mitgliedsland, das dieses Flugzeug eingesetzt hat. Diese Maschinen wurden 2003 an Polen übergeben, wo sie noch heute im Einsatz sind. Neben Russland setzten noch über 30 weitere Staaten die MiG-29 bei Ihren Luftwaffen ein.

AFS-Design hat nun die MiG-29 in diesem AddOn für Ihren FS2004 und FSX umgesetzt.

Mit hochdetaillierten Außenmodell und einem komplett animiertem, virtuellen Cockpit versehen, stehen Ihnen diese Maschine zum Start bereit. Zahlreiche Details runden dieses Modell ab, welche in verschiedenen Repaints enthalten sind.

Dieses AddOn hat folgende Leistungsmerkmale:

  • Detailliertes Außen- und Innenmodell inkl. animiertes virtuelles Cockpit
  • Hochauflösende Texturen mit u.a. reflektierenden Flächen
  • Umfangreiche Lichteffekte (z. B. Navigation und Landescheinwerfer)
  • Zahlreiche Animationen (z. B. Einstiegsluke, einzieh - Fahrwerk mit Federweganimation)
  • Animation sämtlicher Steuerklappen (z. B. Luftbremsen und Störklappen)
  • Realistische Flugdynamik (inkl. Verschiedener Trimstufen zur optimalen Trimmung)
  • Formationsflugmodell mit drei MiG-29
  • Auftankvorrichtung zur Luftbetankung
  • Vollständig funktionierender Autopilot
  • Funktionierende Avionik zur Funknavigation
  • Triebwerksanimation inklusive Schubumkehr und Nachbrenner
  • Komplett funktionierendes virtuelles Cockpit aus Sicht des Piloten
  • Modifizierte Scenery Militärflugplatz Rostock – Laage

24 verschiedene Bemalungen sind enthalten, u. a. :  Deutsche Bundeswehr Luftwaffe; Deutsche Demokratische Republik ( DDR ); Nationale Volksarmee ( NVA ) Russische Luftwaffe; Russische Luftwaffe mit Sonderlackierung, sowie Bemalungen der Luftwaffen Polen, Ungarn und Slowakei.

 

 
 

Systemvoraussetzung
  • Installierte Vollversion Microsoft Flight Simulator 2004 oder FSX
  • Windows XP oder Vista
  • Mind. Pentium 4 / 1,5 GHz oder vergleichbar
  • Mind. 512 MB Hauptspeicher, empfohlen 1024 MB
  • 3D-Grafikkarte, mit mind. 64 MB Grafikspeicher
  • Soundkarte
  • 1,0 GB freier Festplattenspeicher
  • CD-Laufwerk, Tastatur und Maus
Screenshots:
 
  • AddOn ist nicht im Startmenü als aufrufbares Programm eingetragen (FS9/FSX)
  • Fehlerhafte Darstellung von Flugzeugen und/oder Cockpits im FSX
  • Setup der CD/DVD startet scheinbar nicht
  • Am Ende der Installation kommt die Fehlermeldung „Fehler bei der Installation“
  • Ich habe detaillierte Fragen zu der Bedienung im Cockpit und Funktionen zum Flugzeug.
YouTube Video(s)
Ingame-Aufnahmen FSX