MYHALYCON
omsi-man-lions-intercity-le-cover_de-2d.jpg
Entwickler:
Format: PC-Steam
Erscheinungsdatum: 17.10.2023

Sicherheit, Flexibilität und Komfort.
So wirbt der Hersteller MAN für seinen Überlandbus Lions Intercity LE.

Dieser Bus findet nun auch seinen Weg als virtuelle Version in OMSI 2, dem Omnibus-Simulator.

Der MAN Lions Intercity LE ist ein echtes Multitalent und er kommt hier in verschiedenen Varianten daher.
Sein Produktionsstart in der Realität war im ersten Quartal 2022, es ist also ein sehr neuer Bus.

Er kann für Überlandverkehr eingesetzt werden, dort verbindet er Städte und Vororte mit dem Umland. Diese Version hat angepasste Sitze sowie Gepäckablagen.
Gerne wird er auch im Shuttle-Service eingesetzt und nicht zuletzt für den Schulbus-Verkehr, dafür steht eine Variante mit Doppeltür im Einstiegsbereich bereit.
Die Stadtbus-Version hat entsprechende Sitze und keine Ablagen für Gepäck.

Ein MAN-Fahrerarbeitsplatz wurde für das Model authentisch umgesetzt.

Der MAN Lions Intercity LE ist Hochbodenbus, allerdings wird er das erst ab der zweiten Tür.
Im vorderen Bereich ist er ein Niederflurbus und sorgt so für bequemes Einsteigen der Fahrgäste.

Diese OMSI-Fahrzeugerweiterung enthält den MAN Lions Intercity LE in verschiedenen Längen.
Sein Baukastensystem ermöglicht verschiedene Bestuhlung bis hin zu Platz für Rollstühle, Kinderwagen oder stehende Passagiere. Seine Fahrgastplätze sind modern eingerichtet und bieten komfortable Annehmlichkeiten.

Dank dieser Flexibilität kann der MAN Lions Intercity LE sogar als Fernbus eingesetzt werden.

Vier Modellversionen wurden für dieses OMSI 2-Addon authentisch umgesetzt.
Dank SETVAR-Einstellungen sind hier eine Vielzahl von Varianten möglich.
Unter Anderem lassen sich Türdesigns (Innenschwenktüren, Außenschwenktüren und Schwenkschiebetüren), Sitzlayouts, Innen- und Außenspiegel, Leuchten und Zielanzeigen konfigurieren. Als Vorlage dienten Unterlagen des Herstellers.

Features

•    Solobusse in verschiedenen Ausführungen:
     o    Intercity LE 12 (Überland / Einzeltür Vorn)
     o    Intercity LE 12 (Stadt)
     o    Intercity LE 13 (Überland / Einzeltür Vorn)
     o    Intercity LE 13 (Stadt)
•    Unterschiedliche Türvarianten
•    Innen- und Außenspiegelversionen  
•    Verschiedene Sitzvarianten (Stadt und Überland) inklusive Klappsitze
•    Schmale und breite Heckzielanzeige
•    Verschiedene Rückleuchten
•    Zahlreiche SETVAR-Einstellmöglichkeit
•    LED-Tagfahrlicht mit Dimmfunktion vom Blinker   
•    Detailliertes neues MAN-Dashboard mit zahlreichen Funktionen   
•    Elektrisches Fahrerfenster
•    Verschiedene Motorenausstattungen von 280 PS bis 360 PS   
•    Zwei verschiedene Getriebe: Voith DIWA6 und ZF Ecolife 2  
•    Inklusive Repaints für bekannte Free- und Payware-Maps
•    Hochauflösende Repaintvorlagen enthalten

(Stand: 23.10.2023)

Systemvoraussetzung
  • Installierte Vollversion OMSI 2 (Mind. Version 2.3)
  • Windows 10, empfohlen 64-Bit-Version
  • Dual-Core, z.B. Core i5 mit 2,8 GHz oder vergleichbar, empfohlen Quad-Core mit 3,0 GHz
  • 4,0 GB Hauptspeicher, empfohlen 8,0 GB
  • 3D-Grafikkarte mit mind. 2.048 MB
  • Soundkarte
  • 4,0 GB freier Festplattenspeicher
  • Tastatur und Maus sowie einen Steam-Account
  • DirectX 9.0c kompatible Hard- und Software
  • Bei OMSI 2 wird der Einsatz des 4 GB-Patches empfohlen
Screenshots:
 
  • AddOn ist nicht im Startmen├╝ als aufrufbares Programm eingetragen (OMSI)
  • 3D-Objekte werden mit wei├čen Fl├Ąchen / Texturen dargestellt
  • Wo befinden sich bei der Steam-Version nach der Installation das Handbuch und evtl. weitere Informationen zum OMSI-AddOn?